Hohenfelder Strandseen

W4 – Die Vogelrunde: Von Hohenfelde zur Strandseenlandschaft Schmoel

Startpunkt: Parkplatz am Hohenfelder Strand, in der Ausstellung des Vereins Natur erleben e.V. im Gebäude der Strandkrabbe über Pflanzen- und Tierwelt sowie Geologie informieren, dem Weg oberhalb des Strandes in Richtung Westen folgen, ein hölzerne Beobachtungsturm gewährt einen tollen Ausblick auf das Biotop, Infotafeln geben Auskunft zur Vogelwelt, Biotop umrunden und weiter auf der Steilküste bis zum NSG Strandseenlandschaft bei Schmoel, dem Weg bis zum asphaltierten Deich folgen - durch die Quermole besonders weißer und geschützter Strandabschnitt; in weiteren 2 km erreicht man die Fischerhütten direkt auf dem Deich in Stakendorf und in 3 km die Schönberger Seebrücke. Die Tour ist beliebig erweiterbar - der wassergebundene Weg auf dem Deich führt weiter bis nach Laboe. Rückweg nach Hohenfelde wahlweise auf derselben Strecke oder direkt am Strand entlang. Einkehrmöglichkeit im Restaurant oder auf der windgeschützten Dachterrasse der Strandkrabbe mit einem weiten Ausblick auf die Ostsee

Strecke insgesamt: 8 km
Beliebig abkürzbar oder verlängerbar, z.B. bis Stakendorfer Strand (13 km insgesamt)
Streckenverlauf: Hohenfelder Strand - NSG Strandseenlandschaft bei Schmoel - Hohenfelder Strand

Highlights / Tipps an der Strecke: Küstenweg, Naturstrand Hohenfelde, Ausstellung des Vereins Naturlerleben e.V. und Restaurant „Strandkrabbe“, Biotop mit Beobachtungsturm, teilweise Steilküste mit weiten Ausblicken, NSG Strandseenlandschaft bei Schmoel, kleine Verlängerung zu den Fischerhütten auf dem Deich am Stakendorfer Strand möglich.

Route 2.848.500 - powered by www.wandermap.net